2 Rollstuhl-Fahrerinnen im Rennen
Junger Mann liest am Bildschirm
Kleines Mädchen beim Lernen der Zeichensprache
Junge Frau unterhält sich in Zeichensprache
 

Die Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung

Deutsche Gebärdensprache

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Die Beauftragte unterwegs

Erste inklusive Jugendherberge in Bayern

auf dem Foto zu sehen v.l.n.r. Gerhard Koller, Präsident des Deutschen Jugendherbergswerks Landesverband Bayern e.V, Irmgard Badura und Staatssekretär Johannes Hintersberger

 

Es freut mich, dass es nun auch in Bayern eine inklusive Jugendherberge gibt. Sie ist gleichzeitig ein Integrationsbetrieb, in dem Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam arbeiten.

Der junge Rollstuhlfahrer zum Beispiel, der schon seit langer Zeit mit seinen Freunden gemeinsam ein paar Tage woanders verbringen möchte. Jetzt kann er diesen Wunsch in Bayreuth Wirklichkeit werden lassen. Die Eröffnung dieses Hauses ist ein weiterer und wichtiger Baustein für den Bereich barrierefreie Freizeitgestaltung, nicht nur für Jugendliche.

Die Pressemitteilung von Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger der zur Eröffnung des Hauses das Signet ‚Bayern barrierefrei – Wir sind dabei!‘ überreichte, finden Sie hier.

Weitere Informationen der Jugendherberge finden Sie auf der entsprechenden Homepage unter: bayreuth.jugendherberge.de.

Weitere Beiträge zu „Die Beauftragte unterwegs" finden Sie hier.

Aktuelle Meldungen

Jakob Muth-Preisverleihung in Rostock

Die Entscheidung über die Preisträger treffen die Projektträger gemeinsam mit einer wechselnd besetzten ehrenamtlichen Jury. Die Jury besteht aus Erziehungswissenschaftlern, Schulpraktikern, Vertretern aus Politik und Zivilgesellschaft sowie Elternverbänden. Irmgard Badura war dieses Jahr auch in der Jury.

Die Pressemitteilung der Bundesbeauftragten und einen Link für weitere Informationen zum Jakob Muth-Preis finden Sie hier.

Bundestagswahl 2017 - Wahlrechtsausschlüsse

Die Beauftragte fordert gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus dem Bund und den anderen Ländern, dass alle Menschen mit Behinderung bei der Bundestagswahl 2017 wählen dürfen. Das gemeinsame Positionspapier zur Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Bundestagswahl 2017 sowie das Heft „einfach Politik“ inkl. Vorlesefunktion finden Sie auch auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung unter www.bpb.de.

Weitere Beiträge zu „Aktuelle Meldungen“ finden Sie hier.

Die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung
Miteinander Mittendrin!
Stiftung Anerkennung und Hilfe startet in Bayern

Die Stiftung bietet niedrigschwellige Hilfen für Menschen, die von 1949 bis 1975 in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder der Psychiatrie Leid und Unrecht erfahren haben.

Die Pressemitteilung dazu finden Sie hier.

Inklusion und Diversität – Was hält die Gesellschaft zusammen?

Eine interessante und umfassende Ring-Vorlesung beginnt am 18.10.2016 an der LMU in München rund um die Themen "Vielfalt, Inklusion, Teilhabe" mit meiner Bundes-Kollegin, Verena Bentele.
Weitere Informationen finden sie hier.

Wertebündnis-Bayern

Gemeinsam stark für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Wertebündnis-Bayern

Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Ergebnis zum Thema "Diskriminierung in Deutschland" Ergebnis zur Diskriminierung in Deutschland

Aktion Mensch